Roter Stern Halle

2. Spieltag der Darts-Teams ­čÄ»

Roter Stern Halle I – SSC Wei├čenfels

Das erste Heimspiel stand an. Das Unikum war gut besucht und Support aus unserer Zweiten war auch gesichert, da diese ihr Ausw├Ąrtsspiel in der Landeshauptstadt bereits in den fr├╝hen Morgenstunden absolvierten.

Wir gingen mit sieben Jungs an den Start. Kapit├Ąn Ben und Co-Kapit├Ąn Simi schw├Ârten Routiniers Tweet und Andy, die Debutanten Eddie und Timo, sowie Geburtstagskind Yves vor dem Spiel nochmal ein. Heute sollte der erste Sieg eingefahren werden und das mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Eddie startete zum ersten Mal und holte im Doppel gleich mal ein 102 Highfinish und auch Timo holte bei seinem ersten Einsatz gleich mal zwei wichtige Sets. Nach einem hoprigen Start drehte die Erste in Runde 3 nochmal ordentlich auf zum 5:5 Halbzeitstand. Die richtige Joker-Strategie f├╝hrte im weiteren Verlauf zum Heimsieg. Aber lasst es Euch von Co-Kapit├Ąn Simi im Interview bei MDSL aktuell selbst erkl├Ąren:

Ganze sieben (!) Decider wurden gespielt. Hier der detaillierte Spielbericht!

NameHighscoreHighfinishShortleg
Eddie102
Timo100
Yves180100
Simi18
Bestleistungen

Magdeburger Dartverein Bulls II – Roter Stern Halle II

Am Samstag (30.09.2023) hie├č es f├╝r unsere 2. Mannschaft ÔÇ×fr├╝h aufstehenÔÇť, denn 09:00 Uhr war Anwurf in Magdeburg. P├╝nktlich 07:00 Uhr startete unsere junge Truppe mit G├╝nni, Max B., Yves F., Schwinder und Dem Floristen am Unikum.

Nach den ersten beiden Doppeln holten Schwinder und ein ├╝berragend aufspielender Florist den ersten Punkt. G├╝nni und Yves F. verloren denkbar knapp im Decider. Doch dann legten auch Yves F. und G├╝nni richtig los und gewannen ihre Spiele in der ersten Einzelrunde. Zur Halbzeit f├╝hrte der RSH II mit 4:6.

Beide Doppel zum Start der zweiten Halbzeit gingen in den Decider, wobei Der Florist und Schwinder sich geschlagen geben mussten. Doch Yves F. zusammen mit dem eingewechselten Max B. gewannen und hielten uns auf Kurs. Nun war es ein einziger Kampf um den Sieg. Es ging hin und her und schlie├člich stand es 9:9! Die Magdeburger hatten in den letzten beiden Einzeln die Nase vorn und gewannen 11:9. Gl├╝ckwunsch an dieser Stelle an die zweite Mannschaft der Magdeburger Bulls.

Zusammenfassend war es eine richtig gute Teamleistung Reserve vom Roten Stern Halle. Der n├Ąchste Spieltag steht schon vor der T├╝r und hoffentlich geht es weiter bergauf mit unserer noch jungen Mannschaft. Hier noch der detaillierte Spielbericht.

Am 14.10.2023 wollen wir zu Hause gegen Merseburg den ersten Sieg der Saison holen.

NameHighscoreHighfinishShortleg
G├╝nni180
Schwinder180
Yves F.18
Bestleistungen

SV Traktor Teicha – Roter Stern Halle III

Spielbericht folgt!

Hier der detaillierte Spielbericht.