Das Aufwärmprogramm war schon mal Sahne!

Vorbereitung der Herren

Die Vorbereitung begann für einige bereits am 03.01. mit dem 2. Fussballfans gegen Homophobie Cup in Leipzig. Der RSH trat mit einem Mixedteam an, das erst im 9-Meterschiessen des Viertelfinals an den Fans des VfL Halle 96 scheiterte. Aber es ging ja sowieso um die gute Sache!!! In Kürze folgen Fotos vom Turnier! Wir lernten auf jeden Fall viele neue Menschen kennen, und konnten neue Kontakte knüpfen.

Am 18.1. gings dann weiter zum Hallenturnier nach Krumpa. Dort waren nur Vereinsteams aus dem Herrenbereich am Start. Der RSH trat trotzdem mit 2 Mixedteams an. Während das eine Team in der Vorrunde unglücklich ausschied qualifizierte sich das andere Team für die Finalrunde am 25.1. Dort qualifizierte man sich fürs Finale gegen “Die gelben Engel”, ein Team zusammengesetzt aus Spielern die bis in die Landesliga hinauf aktiv sind. Dort verlor unser Mixedteam im Neunmeterschiessen. Aber Spass hatten wir allemal:-).

Mitte Januar starteten dann die beiden Herrenteams mit dem Training für die Rückrunde. Es wurde viel Balltraining gemacht, um nach langer Pause das Gefühl fürs runde Leder wieder zu erlangen.

Am 25.1. gabs dann das erste Testspiel: RSH I : RSH II 12:0

Das Ergebnis spricht eigentlich für sich, allerdings soll erwähnt werden das die zweite sich an einer Viererkette mit dazugehöriger Abseitsfalle versuchte. War gegen schnelle Offensivspieler der ersten vllt die falsche Wahl. Aber Spass gemacht hats trotzdem:-)

Am 1.2. ging es dann für die 1. Herren -verstäkt durch mehrere 2. Herrenspieler- wieder nach Krumpa. Dieses mal stand ein Testspiel gegen die Krumpanesen an. Dieses endete mit 5:1 für den RSH! Besonders erwähnenswert wäre das mit Andy alias Peter Crouch und Tino gleich 2 Spieler ihr Debüt gaben. Bei beiden kann man dies als sehr gelungen bezeichnen! Ausserdem spielte Nicki in der 2. HZ im Tor. Dies nahmen die versammelten – fast ausnehmend weiblichen – RSH-Fans beim Auflaufen sehr verwundert zur Kenntnis. Allerdings zeigte Nicki kurze Zeit später sein auch von ihm nicht geahntes Können und nahm dem frei auf ihn zulaufenden Stürmer gekonnt den Ball vom Fuss. Alles in allem war es ein gelungener Test, es geht in der Vorbereitung ja bekanntlich ums einspielen.

Am 7.2. fuhr ein bunt gemischtes Mixedteam nach ZWICKAU zum United Colours Hallencup von Marienthal United. Dort schieden wir im Halbfinale aus und wurden am Ende 4. Abends gab es noch ne Party unter anderem mit den Beatpoeten. Da lagen wir dann aber gaaanz weit vorne:-). Ich habe zumindest am Ortschild Zwickau schon komatös geschlafen:-).

Am 14.2. empfingen die 2. Herren die Jungs von Roter Stern Leipzig III. Vor Spielbeginn gabs in der Kabine einige Neuigkeiten für das Team des RSH II. Da 1. Herren Coach Hagen 2 Tage zuvor aus gesundheitlichen Gründen seinen Trainerposten aufgeben musste gab es am Voraben des Spiels eine Krisensitzung im Unikum. Ergebnis: Der langzeitverletzte Hannes und Nicki, der bisher Spielertrainer der 2.Herrn war, bilden in Zukunft das Trainerteam der 1. Herren. Silly steht weiterhin als Betreuer zur Verfügung. Somit wird die 2. Herren in Zukunft von Korkinho und Käptn David betreut.

Doch nun zum Spiel: Vor der Saison spielte dieses Team bei einer 7:1 Niederlage in Leipzig mit uns Katz und Maus. Dieses Mal gabs nur eine 2:3 Niederlage. Die Tore für den RSH erzielten Alex und Nicki. Es war wie erwartet ein sehr faires Spiel. Nach dem Spiel gings ins GiG zum gemeinschaftlichen Essen mit den Leipzigern. Kochkorrifee “Pieps” begeisterte wie immer mit superleckerem Essen. Danach gings weiter mit 90er Trashdisse. Die letzten Überlebenden konnte man dann in den frühen Morgenstunden im Black Angel “erleben”.

Am 16.2. spielte die 1.Herren ihr letzts Testspiel gg die Stadtoberligaelf von Turbine Halle. Das Spiel zeichnete sich durch ein enorm hohes Tempo über die gesamten 90 Minuten aus. Nach einem Doppelpack von Kai und einem Gegentreffer ging es mit einer für alle überraschenden aberverdienten 2:1 Führung in die Halbzeitpause. Wer dachte der RSH würde nun einbrechen täuschte sich. NachdemKa seinen Dreierpack komplett gemacht hatte, erzielte Mamadou kurz vor Schluss noch den 4:1 Siegtreffer. Man kann der ganzen Mannschaft nur ein Lob für diese Leistung aussprechen!!!

Am kommenden Sonntag spielt die 2. Herren gegen Motor III ab 11.30 zuhause bei Turbine um die ersten Punkte der Rückrunde. Um 14 Uhr empfängt die 1. Herren die Jungs von Halle-Neustadt II zum Rückrundenauftakt. Somit haben beide Teams schwere Gegner vor der Brust und sollten Topleistungen abrufen um zu bestehen.

Wir freuen uns – und hoffen – auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans beim alltäglichen Klassenkampf!!! FORZA RSH